Jahreshauptversammlung 2019 - Feuerwehr Büsum

Suche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Jahreshauptversammlung 2019

Über uns
Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Büsum 2019

Am Sonnabend den 19 Januar 2019 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Büsum statt. Wehrführer Andreas Genthe konnte siebenunddreißig Aktive Feuerwehrmitglieder bei der Versammlung begrüßen. Dazu kamen Kameraden aus der Ehrenabteilung. Auch Vertreter aus der Kommunalpolitik, so wie Bürgervorsteher Gerd Gerds und Bürgermeister Hans-Jürgen Lüthje waren der Einladung gefolgt. Im Jahresbericht 2018 berichtete Genthe über die 131 geleisteten Einsätze. Davon waren 45 Brände und 97 Technische Hilfeleistungen. Dazu kamen 22 Dienstabende, 5 Vorstandssitzungen, 3 Mitgliederversammlungen, zahlreiche Sonderdienste wie ein Mitmachdienst zur Gewinnung von Mitgliedern, Wildschweinessen, Tagesausflug nach Hamburg, Amtswehrübung, Kreisversammlungen. Im vergangenen Jahr Namen viele Freiwillige Feuerwehrleute an Lehrgängen auf Amts, Kreis und Landesebene Teil.
Der Mitgliederbestand der Aktiven Abteilung konnte auf 55 Feuerwehrfrauen und Männer Ende 2018 von 51, Anfang des Jahres ausgebaut werden, was sehr erfreulich ist. Vor zwei Jahren waren es sogar über 10 Weniger. Dennoch braucht die Freiwillige Feuerwehr jede helfende Hand und dringend mehr Mitbürger die aktiv mitmachen möchten. Die Allgemeine Beteiligung der Mitglieder an den Diensten ist in Büsum sehr gut.
In 2018 konnte man neue Einsatzjacken für die Technische Hilfeleistung neu beschaffen, so wie eine neue Atemschutzüberwachung. Für 2019 sind laufende Ersatzbeschaffungen wie Bekleidung und Gerätschaften geplant. Darunter eine Wärmebildkamera. Die Ausschreibung für das neue zusätzliche HLF 20 laufen derzeit noch. Im Februar 2019 kann mit einem Ergebnis gerechnet werden. Die Ersatzbeschaffungen für das Einsatzleitfahrzeug ELW1 und eines Mannschaftstransportwagen MTW sollen in diesem Jahr vollzogen werden. Ein Beschluss der Gemeinde Büsum liegt bereits vor, die Ausschreibung soll hierfür bald in Angriff genommen werden. Für die Planung, eines Feuerwehr Gerätehaus, - an  - um oder Neubaus, werden in diesem Jahr sehr wahrscheinlich Gelder im Gemeindehaushalt bereitgestellt.
In die Ehrenabteilung wurde Holger Hinzer verabschiedet. Aus der Jugendfeuerwehr wurden Tobias Wagener und  Jan Ehlers in die Aktive Wehr übernommen. Beide wurden auch sofort zum Feuerwehrmann befördert. Geehrt wurde Siegfried Puls mit dem Dienstzeitabzeichen für 40 Jahre. Andreas Genthe wurde mit dem Schleswig-Holsteinischen Brandschutz-Ehrenzeichen in Gold für 40 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr geehrt. Kreisbrandmeister Sönke Hanßen hatte aber noch eine Überraschung im Gepäck. Wehrführer Andreas Genthe wurde für seine Verdienste und Jahrelanges wirken für die Freiwillige Feuerwehr, als Anerkennung mit dem Deutschen Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber ausgezeichnet.
Bei den Wahlen wurde Gruppenführer Kai-Uwe Wensien in seinem Amt bestätigt. Neue Rechnungsprüferin ist nun Britta Sasawiczni.
Einige Gäste überbrachten die Besten Grüße und brachten dieses in Ihren Grußworten zum Ausdruck. Büsum´s Bürgermeister Hans-Jürgen Lütje berichtete über die sehr positive Entwicklung der Gemeine und die Situation im größer werdenden Tourismus im Nordseeheilbad. Die Prüfung des jetzigen Feuerwehr Gerätehauses würde dieses Jahr durchgeführt. Er hält den Jetzigen Standort aber nicht mehr für Zeitgemäß und würde sich wünschen einen Neubau an einem besseren Standort zu realisieren.  Er rechnet noch in diesem Jahr mit einem Ergebnis der Untersuchung zu diesem Thema und ist davon überzeugt das es sehr wahrscheinlich zu einem Neubau des Gerätehauses kommen wird. (Bericht/Fotos: Jens Albrecht)
 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü