Einsätze 2024 1/1 - Feuerwehr Büsum

>
Direkt zum Seiteninhalt

Einsätze 2024 1/1

Einsätze

Einsätze 2024 :  Seite 1

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-056
29.05.24
10:18
FEU SCHIFF
Brennt Kutter in
Hafenanlage
Büsum
Fischerkai





15 EK

Vollalarm



Fehlalarm
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst,

Einsatzbericht 29.05.2024 Feuer auf Schiff: Am Mittwoch wurden wir um 10:18 Uhr, mit dem Stichwort FEU SCHIFF in den Büsumer Hafen alarmiert. Laut Meldung soll es dort zu einem Brand, auf dem ehemaligen Krabbenkutter Boreas gekommen sein. Nach Eintreffen und kurzer Erkundung stand fest, dass es sich um sogenannte Abwrack-Arbeiten handelt. Eine hiesige Firma ist dort mit diesen Arbeiten beschäftigt und trennt die Metallteile mit Hilfe von sogenannten Schweißbrennern ab, was kurzzeitig zu einer Rauchentwicklung führen kann. Wir gaben eine Rückmeldung an die Leitstelle, ließen alle auf Anfahrt befindlichen Einheiten Abspannem und konnten wieder ins Gerätehaus einrücken.
Bericht/Fotos: Arne Feigel

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-055
26.05.24
10:34
TH WASSER Y
Flugzeugabsturz in
Wasser
Gruppe A + B
Büsum
Familienlagune


Nordsee
höhe Trischen






24 EK

TH G FLUG 1
Flugzeugabsturz in
Wasser





Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst, RTH
FF Itzehoe Taucher, DGzRS, SAR, DFS,

Einsatzbericht: Flugzeug notgewassert in der Nordsee vor Büsum:
Am Sonntagmorgen ereignete sich eine Notwasserung eines Flugzeugs in der Nordsee vor Büsum. Die erste Alarmierung der Einsatzkräfte war ungenau, sodass die Freiwillige Feuerwehr Büsum zunächst zu einer „Technischen Hilfeleistung, Flugzeug im Wasser – mit Menschenleben in Gefahr“ im Bereich der Büsumer Familienlagune alarmiert wurde. Man ging davon aus, dass es sich um einen Absturz in Strandnähe handelte, und der Bereich Perlebucht wurde als Einsatzort angenommen.
Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, erhielten sie von der Leitstelle die Nachricht, dass der vermeintliche Absturzort in der Meldorfer Bucht sei. Mehrere Rettungsdienst- und Feuerwehrfahrzeuge mussten daher über die Familienlagune fahren, um zu wenden und die Fahrt in Richtung Meldorfer Bucht fortzusetzen. Das Einsatzstichwort wurde inzwischen auf „Technische Hilfeleistung Groß – Flugunfall“ geändert. Die Helfer bereiteten sich darauf vor, neben dem bereits mitgeführten ARGO 8x8 Wattrettungsfahrzeug auch das Mehrzweckboot Florentine einzusetzen.
Noch während der Fahrt kam die präzisierte Meldung, dass es sich um ein Kleinflugzeug handelte, das vor Büsum in der Nordsee in Höhe von Trischen notgewassert hatte und dass der Pilot gerettet und unverletzt sei. Der Fischkutter Doggerbank hatte den Mann an Bord genommen und das Flugzeug, einen historischen Doppeldecker, mit einem Auslegerhaken gesichert. Nach etwa einer Stunde lief der Fischkutter samt seines ungewöhnlichen Fanges im Büsumer Hafen ein. Das Flugzeug wurde am Tonnenhof an Land gebracht.
Die Feuerwehr Büsum musste später lediglich einige ausgelaufene Betriebsstoffe mit Bindemittel abstreuen.
Die genaue Ursache der Notwasserung ist noch unklar. Ein Großaufgebot an Einsatzkräften wurde mobilisiert. Neben der Büsumer Feuerwehr mit sechs Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften waren auch die Polizei, mehrere Einheiten des Rettungsdienstes, Rettungshubschrauber, Seenotrettungskreuzer und die Tauchergruppe der Feuerwehr Itzehoe alarmiert.  Bericht: Jens Albrecht / Fotos: FF Büsum)

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-054
20.05.24
16:57
NOTF TV
Notfall Tür Verschlossen
Büsum
Pommernstraße




12 EK
Gruppe A + B



Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst,

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-053
17.05.24
14:29
FEU
Feuer auf Dachterasse
Büsum
Bäckergang





22 EK

Vollalarm




Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst,

Am Freitagnachmittag den 17.05.2024 kam gegen es gegen 14:30 Uhr zu einem Feuer in der Straße Bäckergang in Büsum. Verletzt wurde hierbei niemand. Für die Freiwillige Feuerwehr Büsum wurde Vollalarm ausgelöst. Auf einer Dachterrasse eines Wohnhauses brannten ca. 2 qm Holzplanken und ein paar Kunststoffblumenkübel. Die Bewohner des Hauses unternahmen erfolgreich erste Löschmaßnamen. Die Büsumer Feuerwehr rückte mit 22 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen an.
Der Bereich des Holzfußbodens wurde vorsichtshalber geöffnet um die verkohlten Holzdielen und den Zwischenbereich zum Dach zu kontrollieren und zu löschen. Dafür wurde ein Trupp unter Atemschutz mit einer Motorsäge eingesetzt. Die Brandursache ist derzeit noch unklar, da keine offensichtliche Brandquelle zu lokalisieren war. Die Polizeilichen Ermittlungen wurden zeitgleich aufgenommen.
Da sich der Brand in einer kleinen Seitenstraße in unmittelbarer Nähe der Fußgängerzone befand, wurde über die Alleestraße angefahren und der Fußgängerbereich diente als Aufstellfläche für die Einsatzfahrzeuge. Hierzu musste ein Teil der Alleestraße kurzzeitig gesperrt werden. Vorsichtshalber war auch ein Rettungswagen vor Ort. Nach ca. einer halben Stunde war der Einsatz beendet und die Einsatzkräfte konnten wieder abrücken.

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-052
16.05.24
23:06
FEU K
Brennt Abfalleimer
Büsum
Fischerkai





12 EK

Gruppe A + B




Weitere Kräfte: Polizei

Am Donnerstabend wurde die Büsumer Feuerwehr kurz nach 23 Uhr zu einem Mülleimerbrand in die Straße Fischerkai gerufen. Die Wehr rückte mit zwei Fahrzeugen hierfür aus. Als die Feuerwehr am Brandort eintraf, stand der Kunststoffmülleimer im Vollbrand. Da er komplett frei stand, konnte sich der Brand glücklicherweise nicht weiter ausbreiten. Die Brandursache ist hier unklar.

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-051
12.05.24
03:49
TH GAS HAUS
Rauch/Gaswarnmelder
Büsum
Westerstraße




10 EK

Gruppe A + B




Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst,

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-050
10.05.24
07:58
NOTF DLK
Unterstützung
Rettungsdienst
Büsum
Hohenzollernstr.





6
EK

Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-049
09.05.24
15:43
TH GAS HAUS
Gasausströmung MFH
Büsum
Hirtenstaller Weg




11 EK

Gruppe A + B




Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst,

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-048
05.05.24
17:07
NOTF REA
Reanimation
Unterstützung
Rettungsdienst
Büsum
Strand





10
EK

Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-047
04.05.24
04:46
FEU G 2
Gebäudebrand
Wesselburen
Dohrnstraße





12 EK

Löschhilfe DLK




Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst,
FF Wesselburen, FF Süderdeich,
FF Reinsbüttel

Am Samstag den 04.05.2024 wurden wir um 04:46 Uhr mit dem Stichwort "FEU 2" zur Unterstützung, zu einem Gebäudebrand nach Wesselburen alarmiert.
Bei Ankunft am Einsatzort war deutlich dichter Qualm aus dem Dachstuhl erkennbar, zu dem Zeitpunkt hat die Feuerwehr Wesselburen bereits mit dem Löschangriff begonnen und wir konnten uns am Objekt zur weiteren Brandbekämpfung positionieren. - Nach einer kurzen Lagebesprechung haben wir mit den Löscharbeiten am Dachstuhl begonnen.
Um an die dort befindlichen Brand- und Glutnester zu gelangen, wurde die Dachhaut vom Drehleiterkorb aus entfernt.
Nach rund 2,5 Stunden war das Feuer gelöscht und für uns war der Einsatz somit beendet. Am Gerätehaus angekommen wurden dann noch die Gerätschaften wieder einsatzbereit gemacht.
(Bericht: Arne Feigel / Fotos: FF Büsum / Eingestellt von: Jens Albrecht)

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-046
28.04.24
18:22
FEU BMA
Rauchentwicklung

Büsum
Tertius-Törn
Hotel Astra Maris





11 EK

Gruppe A + B




Fehlalarm
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-045
24.04.24
20:32
FEU G Y / R5
Rauchentwicklung
2. OG
Büsum
Dithmarscher Str.
DRK Altenheim




28 EK

Vollalarm





Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst

Brand im Büsumer Alten- und Pflegeheim vermutlich durch Brandstiftung verursacht:
Am Mittwochabend den 24.04.2024 kam es zu einem Feuer im DRK Alten- und Pflegeheim in der Dithmarscher Straße in Büsum. Gegen 20:32 Uhr wurde von Mitbewohnern eines viergeschossigen seitlichen Wohntrakts, über die Leitstell West ein Notruf abgesetzt. Durch piepen eines Rauchmelders war man aufmerksam gewordene und hatte auch sofort eine Rauchentwicklung wahrgenommen.
Die Feuerwehr rückte mit sechs Fahrzeugen und 28 Einsatzkräften an, nachdem Vollalarm mit dem Hinweis auf Menschenleben in Gefahr ausgelöst wurde. Auch eine Umfangreiche Allarmierung von Einheiten des Rettungsdienstes wurde in Gang gesetzt.
Vor Ort entdeckten die Einsatzkräfte die Brandursache schnell: Eine Fußmatte im zweiten Obergeschoss stand in Flammen. Glücklicherweise beschränkte sich das Feuer auf den Flurbereich bzw. vor einer Wohnungstür und führte nicht zu weiterer Brandausbreitung im Gebäude. Trotz der schnellen Eindämmung des Feuers war der Rauch in den Fluren und im Treppenhaus des betroffenen Gebäudeteils deutlich wahrnehmbar. Die Feuerwehr setzte einen Hochdrucklüfter ein, um den Rauch effektiv aus dem Treppenraum zu entfernen. Zwei Bewohner, die Rauchgase eingeatmet hatten, wurden vor Ort vom Rettungsdienst betreut und vom Notarzt untersucht.
Die Polizei, die ebenfalls am Einsatzort war, hat umgehend mit den Ermittlungen zur Brandursache begonnen. Erste Indizien deuten auf Brandstiftung hin. Die Beamten suchen nun nach Zeugen, die möglicherweise verdächtige Beobachtungen gemacht haben könnten. Die Ermittlungen werden in alle Richtungen geführt, um die genauen Umstände des Vorfalls aufzuklären.

(Bericht: Jens Albrecht, FF Büsum)

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-044
21.04.24
08:43
08:44
NOTF REA
NOTF DLK
Unterstützung
Rettungsdienst
Büsum
Neuer Weg





10
EK

Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-043
12.04.24
16:06
NOTF TV
Notfall Tür Verschlossen
Büsum
Heider Str.
Bahnhof




11 EK
Gruppe A + B



Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst,

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-042
09.04.24
07:29
NOTF DLK
Unterstützung
Rettungsdienst
Büsum
Am Seehof





5
EK

Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-041
08.04.24
18:41
FEU RWM
Rauchmelder unklar
Büsum
Heider Str.





18 EK

Gruppe A + B




Fehlalarm
Weitere Kräfte: Polizei,

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-040
08.04.24
12:17
TH HÖHE
Person mit Verletzung
auf Dach eingeschl.
Süderdeich
Grovener Weg




7
EK

Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst
FF Süderdeich, FF Wesselburen

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-039
08.04.24
02:35
NOTF TV
Notfall Tür Verschlossen
Büsum
Germaniastraße




7
EK
Gruppe A + B



Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst,

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-038
03.04.24
04:25
FEU
Feuerschein sichtbar
Dachgeschoss
Büsum
Greifswalder Weg.




24 EK

Vollalarm




Fehlalarm
Weitere Kräfte:
Polizei, Rettungsdienst

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-037
31.03.24
18:39
TH WASSER
Bergung Wasserfahrzeug an
Hafenanlage
Büsum
Helgolandkai
Hafenbecken IV





15 EK

Gruppe A + B



Weitere Kräfte:  Polizei,

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-036
30.03.24
19:46
TH WASSER Y
Personen im Watt
Büsum
Haupstrand




14 EK
Gruppe A + B



Weitere Kräfte:
Polizei, Rettungsdienst, FF Itzehoe Taucher, DGzRS
Am Samstag den 30.03.2024 hatten wir zwei Einsätze im Büsumer Bereich. Um 09:27 Uhr wurden wir zu einem Brandmeldealarm zum Hotel Küstenperle in der Dithmarscher Straße gerufen, der sich als Fehlalarm herausstellte ausgelöst vermutlich durch Haarspray. - Am Abend ging es dann noch mal um 19:46 Uhr an den Büsumer Strand. Hier waren Spaziergänger in der Dunkelheit im Watt unterwegs. Diese waren sich anscheinend nicht im Klaren, dass es gerade im Dunkeln zu sehr gefährlichen Situationen im Wattenmeer kommen kann und dann auch noch von den Rettungskräften schlechter gefunden würde. Hier ging aber alles noch mal gut. Die Personen verließen selbstständig das Watt. -
(Bericht: Jens Albrecht)

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-035
30.03.24
09:27
FEU BMA
Auslösung Brandmeldeanlage
Büsum
Dithmarscher Str.
Hotel Küstenperle



13 EK
Gruppe A + B



Weitere Kräfte:
Polizei, Rettungsdienst, FF Westerdeichstrich

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-034
25.03.24
17:15
NOTF REA
Unterstützung Rettungsdienst
Büsum
Schweinedeich



9
EK
Gruppe AED



Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-033
25.03.24
17:10
FEU K RWM
Auslösung Brandmeldeanlage
Büsum
Schweinedeich




15 EK
Gruppe A + B



Weitere Kräfte: Polizei,

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-032

19.03.24

15:41


TH AUST K WASSER

Austritt klein Öl/Diesel

im Graben


Gruppe A

Büsum

Hafentörn

GW


Weitere Kräfte:
Polizei

6

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-031

18.03.24

07:40


NOTF DLK

Unterstützung Rettungsdienst


Gruppe DLK

Büsum

Schweriner Str.

ELW, DLK 23/12


Weitere Kräfte:
Rettungsdienst

5

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-030

09.03.24

14:46


NOTF REA

Reanimation


Gruppe AED

Büsum

Fritz-Lau-Str.

ELW, GW


Weitere Kräfte:
Rettungsdienst, Polizei

11

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-029

07.03.24

14:17



FEU BMA

Auslösung Brandmeldeanlage


Gruppe A + B

Büsum

Helgolandkai

J. Stöfen Kraftfutterwerk

HLF 20


Weitere Kräfte:
Polizei

9

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-028

05.03.24

10:53


NOTF TV

Notfall Tür verschlossen


Gruppe A + B

Büsum

Seehundsbank

ELW, GW, DLK 23/12


Weitere Kräfte:
Polizei, Rettungsdienst

12

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-027

29.02.24

08:16


NOTF DLK

Unterstützung Rettungsdienst mit DLK


Gruppe DLK

Wesselburen

Am Stadtpark

DLK 23/12, GW


Weitere Kräfte:
Rettungsdienst, FF Wesselburen

6

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-026

28.02.24

15:30


TH BAHN Y

Schienenfahrzeug vs.
Person auf Bahnstrecke


Gruppe A + B

Büsum

BÜ Hafentörn

höhe Wichelweg

HLF 20, GW, TLF 3000, MZF, PKW


Weitere Kräfte:
Rettungsdienst, Polizei

20

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-025

25.02.24

09:47


NOTF REA

Reanimation


Gruppe AED

Büsum

Am Ostdeich

ELW, PKW


Weitere Kräfte:
Rettungsdienst, Polizei

6

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-024

23.02.24

03:28


TH K

Baugerüst auf Straße


Gruppe A

Büsum

Johannsenallee

ELW, GW


Weitere Kräfte:

8

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-023

20.02.24

13:55


NOTF TV

Notfall Tür verschlossen


Gruppe A + B

Büsum

Hirtenstaller Weg

ELW, GW, DLK 23/12


Weitere Kräfte:
Polizei, Rettungsdienst

12

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-022

19.02.24

07:50



FEU BMA

Auslösung Brandmeldeanlage


Gruppe A + B

Büsum

Dithmarscher Str.

Hotel Jess am Meer

ELW,  HLF 20, DLK 23-12


Weitere Kräfte:
Polizei

14

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-021

18.02.24

00:17



FEU BMA

Auslösung Brandmeldeanlage

(Rauchentwicklung
durch defekten Föhn)

Gruppe A + B

Büsum

Dr.-Martin-Bahr-Str.

Jugendherberge

HLF 20, DLK 23-12



Weitere Kräfte:
Polizei

11

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-020

17.02.24

09:41



NOTF TV

Notfall Tür verschlossen


Gruppe A + B

Büsum

Germaniastraße

ELW,  GW


Weitere Kräfte:
Polizei, Rettungsdienst

14

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-019

16.02.24

12:12



TH K

Ölspur/Öleinsatz


Gruppe A

Büsum

Rosengrund

ELW, GW


Weitere Kräfte:
Polizei

8

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-018

16.02.24

07:34



FEU BMA

Auslösung Brandmeldeanlage


Gruppe A + B

Büsum

Helgolandkai

Fa. J. Stöfen

ELW,  HLF 20


Weitere Kräfte:
Polizei

11

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-017

11.02.24

10:00



NOTF TV

Notfall Tür verschlossen


Gruppe A + B

Büsum

Germaniastraße

ELW,  GW


Weitere Kräfte:
Polizei, Rettungsdienst

14

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-016

08.02.24

18:01



FEU BMA

Auslösung Brandmeldeanlage


Gruppe A + B

Büsum

Südstrand

Meerzeit Wellenbad

ELW,  HLF 20, DLK 23-12


Weitere Kräfte:
Polizei

14

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-015

06.02.24

01:17



NOTF TV

Notfall Tür verschlossen


Gruppe A + B

Büsum

Hooger Weg

ELW,  GW


Weitere Kräfte:
Polizei, Rettungsdienst

12

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-014

05.02.24

20:07



NOTF REA

Reanimation


Gruppe AED

Büsum


ELW, GW


Weitere Kräfte:
Polizei, Rettungsdienst

6

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-013

04.02.24

10:08



TH TV

Türverschlossen Kind in Wohnung 1. OG,

auf Balkon

Gruppe A + B

Büsum

Nordseestraße

ELW,  GW, DLK 23/12


Weitere Kräfte:
Polizei,

12

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-012

31.01.24

18:15



FEU BMA

Auslösung Brandmeldeanlage

(Fehlalarm)

Gruppe A + B

Büsum

Helgolandkai

Fa. J. Stöfen

ELW, HLF 20, LF 16/12


Weitere Kräfte:
Polizei,

16

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-011

25.01.24

19:40



FEU K BMA

Auslösung Brandmeldeanlage


Gruppe A + B

Büsum

Trischenweg

ELW, HLF 20, LF 16/12


Weitere Kräfte:
Polizei,

17

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-010

16.01.24

19:28



FEU BMA

Auslösung Brandmeldeanlage


Gruppe A + B

Büsum

Dr.-Martin-Bahr-Str.

Jugendherberge

ELW, HLF 20,


Weitere Kräfte:
Polizei,

12

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-009

12.01.24

08:05



NOTF REA

Reanimation


Gruppe AED

Büsum

Friesenstraße

ELW, GW


Weitere Kräfte:
Polizei, Rettungsdienst

6

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-008

11.01.24

09:56



FEU Y

Feuer Menschenleben in Gefahr

Vollalarm

Büsum

Dithmarscher Str.

DRK-Haus

ELW, HLF 20, LF 16/12


Weitere Kräfte:
Polizei, Rettungsdienst

19

Vollalarm am Donnerstag den 11.01.24 um 09:56 Uhr, Feuer mit Menschenleben in Gefahr. Im DRK Haus in der Dithmarscher Straße in Büsum, hatte ein Rauchwarnmelder im dortigen Mietwohnungsbereich angeschlagen. Ein Atemschutz Trupp ging in die Betroffene Wohnung zur Lageerkundung vor. Es wurde festgestellt das Angebranntes Essen auf dem Herd der Auslöser war. Die Bewohnerin hatte es vergessen und Ihre Wohnung verlassen. Schnell entspannte sich die Situation und die Wehr konnte wieder einrücken. Niemand wurde verletzt. Im Einsatz waren 21 Feuerwehrleute mit drei Fahrzeugen und ein Rettungswagen. Bericht: Jens Albrecht

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-007

11.01.24

03:46



NOTF TV

Notfall Tür verschlossen

Gruppe A + B

Büsum

Wilhelm-Külper-Str.

GW


Weitere Kräfte:
Polizei, Rettungsdienst

7

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-006

10.01.24

18:39



FEU BMA

Auslösung Brandmeldeanlage

(Fehlalarm)
Gruppe A + B

Büsum

Dithmarscher Straße

Hotel Bretterbude

Appartmentbereich

ELW, HLF 20, DLK 23/12



Weitere Kräfte:
Polizei,

14

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-005

07.01.24

09:57



TH  PDRZS

Person droht zu
springen/fallen


Gruppe DLK

Wesselburen

Büsumer Straße

HLF 20, DLK 23/12



Weitere Kräfte:
FF Wesselburen, Polizei, Rettungsdienst,

9

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-004

05.01.24

23:08




23:27

FEU

Feuerschein
Vollalarm

FEU G
Rauchentwicklung aus Gebäude
Vollalarm

Büsum

Möllers Weg

ELW, HLF 20, DLK 23/12, LF 16/12

TLF 3000, MZF, MZA




Weitere Kräfte:
FF Westerdeichstrich, Polizei, Rettungsdienst, KFV Bereitschaft

26

Garage mit Schuppen gehen in Flammen auf:
Zu einem größeren Einsatz wurde die Freiwillige Feuerwehr Büsum am späten Freitag Abend, um kurz nach 23 Uhr in die Straße Möllers Hof in Büsum gerufen. Hier stand ein Schuppen mit angrenzender Garage im Vollbrand. Es kam zu einer starken Rauchentwicklung. Personen wurden hierbei nicht verletzt.  Für die Büsumer Wehr wurde Vollalarm ausgelöst. Die Ersten Einsatzkräfte nahmen umgehend einen Löschangriff unter Schwerem Atemschutz vor. Da Anfangs die Anzahl der Feuerleute gering war, wurde für die Büsumer Wehr noch einmal nachalarmiert auch mit Sirene und das Einsatzstichwort auf FEU 2 erhöht. Die Feuerwehr aus dem Nachbarort Westerdeichstrich wurde ebenfalls zur Unterstützung nachgefordert, so wie die Rufbereitschaft der Kreisfeuerwehrzentrale mit Nachschub an frischen Atemluftflaschen und Schläuchen. Mit mehreren Trupps unter Atemschutz und der Vornahme eines Löschangriffs mit mehreren C-Schläuchen brachte man das Feuer unter Kontrolle. Ein Übergreifen auf das Wohngebäude konnte verhindert werden. Der Schuppen und die Garage, in der auch noch ein PKW stand wurden ein Raub der Flammen. Etwas Schwierigkeiten machte in dieser Nacht das Kalte Wetter mit rutschigen Straßen und Wege. Die Abarbeitung des Einsatzes und Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft dauerte bis 04 Uhr morgens an. Um an die letzten Brandherde zu kommen wurde ein Bagger eines Ortsansässigen Betriebes eingesetzt. Im Einsatz waren insgesamt rund 45 Feuerwehrleute, so wie vorsorglich ein Rettungswagen. Die Polizei war ebenfalls Vorort und hat in der Nacht noch mit den Ermittlungen zur Einsatzursache begonnen  die bisher noch völlig offen ist.  (Bericht: Jens Albrecht / Fotos: FF Büsum)

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-003

04.01.24

10:17




10:20

FEU BMA

Auslösung BMA
Gruppe A + B

FEU
Rauchentwicklung aus Gebäude
Vollalarm

Büsum

Am Museumshafen

Hotel Lighthouse

ELW, HLF 20, DLK 23/12, MZF



Weitere Kräfte:
Polizei, Rettungsdienst

16

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-002

01.01.24

15:04




TH K

Person im festsitzendem Fahrstuhl

Gruppe A + B

Büsum

Tertius Törn

GW, HLF 20



Weitere Kräfte:
Polizei, DRK, DLRG

12

Einsatz Nr.

Datum

Uhrzeit

Stichwort/Lage

Einsatzort

Eingesetzte Kräfte

Stärke

2024-001

01.01.24

15:00




TH K*

Sicherheitsposten beim
Anbaden

Wachalarm

Büsum

Südstrand

TLF 3000, DLK 23/12


Weitere Kräfte:
Polizei, DRK, DLRG

8

Zurück zum Seiteninhalt