Einsatznacht 2011 - Feuerwehr Büsum

Suche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Einsatznacht 2011

Jugendwehr

"Einsatznacht" der Jugendfeuerwehren
Am 28/29 Oktober führte die Jugendfeuerwehr Westerdeichstrich und Büsum diese gemeinsahme Aktion durch.

Vom 28. - 29.10.2011 fand eine gemeinsame Einsatznacht der Jugendfeuerwehren Büsum und Westerdeichstrich im Westerdeichstricher Bereich statt. Hierbei wurde das Gerätehaus Westerdeichstrich zu einer ständig besetzten Wache, wie es bei Berufsfeuerwehren der Fall ist.
Durch einen gemeinsamen Grillimbiss gestärkt, wurden in den frühen Abendstunden Technische Hilfeleistungen durchgeführt und Großfeuer bekämpft.
Unter anderem kam es auf dem Gelände eines Bauunternehmers zu einem Betriebsunfall mit mehreren Verletzten und eingeklemmten Personen, die es aus ihrer Zwangslage zu befreien und in Sicherheit zu bringen galt. Im Weiteren musste mittels Steckleiter eine Katze von einem Baum gerettet und Brände in einer Lagerhalle und einem landwirtschaftlichen Betrieb gelöscht sowie vermisste Personen aus den verrauchten Objekten gerettet werden.
Der Westerdeichstricher Wehrführer Axel Kurkowski demonstrierte außerdem das Brandverhalten von Kraftstoffen und deren Reaktion auf den Löschmitteleinsatz von Wasser, Schaum und Löschpulver. Für die Jugendlichen war diese Vorführung ein echtes Highlight und sorgte neben erstaunten Gesichtern, für wertvolle Erfahrungen.
Die freie Zeit zwischen und nach den Einsätzen konnten die Jugendlichen nutzen, um gemeinsam Filme zu schauen, Musik zu hören, neue Kontakte zu knüpfen oder einfach zu schlafen. Der Gefallen des Schlafens wurde den 8 Betreuern aus beiden Wehren jedoch nicht erfüllt, so dass immer für Stimmung und Aufruhr im Gerätehaus gesorgt war.
Kurz vor dem Frühstück lief allerdings noch ein letzter Alarm auf: Unklarer Feuerschein in Nähe der Badestelle Stinteck. An der Einsatzstelle eingetroffen stellte sich heraus, dass es sich um einen „heißen“ Einsatz handelte: eine Holzhütte, bestehend aus zahlreichen Holzpaletten, stand in Vollbrand. Sofort wurde ein umfangreicher Löschangriff aufgebaut, um dem roten Hahn zu Leibe zu rücken. Anschließend konnten sich Jugendliche & Betreuer auf ihr wohlverdientes Frühstück freuen.
Nachdem in Aufenthaltsraum und Fahrzeughalle wieder Klarschiff herrschte sowie die Löschfahrzeuge einsatzbereit gemacht wurden, konnten die Jugendwehren nach ereignisreichen gemeinsamen Stunden in ihre Gerätehäuser einrücken.
Aufgrund der vielen positiven Erfahrungen und dem Feedback der Jugendlichen, werden die Jugendfeuerwehren Büsum & Westerdeichstrich diese Aktion zu einem jährlich wiederkehrenden Bestandteil in deren Ausbildungsplan machen.

Zum Schluss ein großer Dank an die Betriebe und Familien, die ihre Objekte für Übungen zur Verfügung gestellt haben. Ohne dieses Engagement wäre die Einsatznacht in diesem Umfang nicht realisierbar gewesen!!
Bericht/Fotos: Stellv. Jugendwart Büsum D. Scheffler


 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü