Technische Hilfe - Feuerwehr Büsum

Suche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Technische Hilfe

Ausrüstung

Fachbereich: Technische Hilfe

Bei der Technischen Hilfe ist seit den Achtziger Jahren immer mehr die Rettung von Personen bei Verkehrsunfällen, in den Mittelpunkt gerückt. Zwar ist im Einsatzgebiet der Wehr keine Autobahn, jedoch sorgt die Stark befahrene Bundesstraße B203 immer wieder für tragische Unfälle, wo dann die Büsumer Feuerwehr gefragt ist.

So hat sich auch die Ausrüstung bis heute, dementsprechend angepasst. Mitte der Achtzieger war man glücklich eine Hydraulische Handpumpschere zu haben. Heute verfügt man über zwei Rettungssätze mit Schere-Spreizer samt speziellem Zubehör, wie verschiedene Rettungszylinder, Pedalschere, Glassäge u.a.
Auch im Büsumer Hafengebiet kommen die Büsumer Kameraden immer wieder zum Einsatz. Ob Schifflenzen, Ölbekämpfung an der Kaimauer und auf dem Wasser, Arbeitsunfällen oder Sicherheitswachen bei der alljährlichen Kutterregatta.
Wenn ein Unwetter mit Sturm und Regen über das Nordseeheilbad fegte, half die Feuerwehr auch hier. So ist heute jedes der drei Großfahrzeuge mit einer Motor-Kettensäge für Baumschlag und Tauchpumpe zum Kellerlenzen, ausgerüstet.


Technische Hilfe
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü