Schnuppertag am 14.05.2016 - Feuerwehr Büsum

Suche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Schnuppertag am 14.05.2016

Über uns
Schnuppertag bei der Feuerwehr am 14. Mai
Schon seit einigen Jahren gibt es eine negative Personalentwicklung bei der Freiwilligen Feuerwehr Büsum. Diese hat gegenwärtig einen absoluten Tiefpunkt von 42 erreicht und kann auf Dauer auch durch die Zusammenarbeit mit anderen Wehren nicht ausgeglichen werden. Nach jetzigem Stand ist die Freiwillige Feuerwehr in Büsum letztendlich in ihrer Existenz bedroht, wenn es nicht gelingt, wieder eine ausreichenden Mitgliederbestand in der Aktiven Abteilung aufzubauen. 
Daraus resultiert ein Sicherheitsproblem in der Gemeinde. Denn in Schleswig-Holstein obliegt den Gemeinden die Sicherstellung des abwehrenden Brandschutzes und der Technischen Hilfe. Sie haben dazu, den örtlichen Verhältnissen angemessen, leitungsfähige öffentliche Feuerwehren zu unterhalten. Durchschnittlich müssen die Büsumer Jährlich zu 120 Einsätzen der verschiedensten Art ausrücken. Dabei hat nicht immer jeder der Freiwilligen Helfer Zeit, um zu jeden einzelnen Einsatz zu eilen und zum Beispiel bei der Arbeit alles stehen und liegen zu lassen. Das führt derzeit schon zu besorgniserregenden Engpässen. Daher ist es wichtig einen größeren Pool an Personal zu haben, wo dann zumindest einige für eine gewisse Zeit verfügbar sind, von den 365 Tagen bzw. innerhalb von 24 Stunden am Tag, die Schlagkraft der Wehr zu verbessern.
Die Frauen und Männer der Freiwilligen Feuerwehr, verrichten ihren Dienst ehrenamtlich und uneigennützig, um unser Hab und Gut vor drohenden Gefahren zu schützen. Damit der Brandschutz in einer Gemeinde sichergestellt ist, muss allerdings eine Feuerwehr bestimmten Anforderungen genügen, um leistungsfähig zu sein und die Aufgaben nach dem Brandschutzgesetz auch tatsächlich erfüllen zu können. 
Die Freiwilligen Feuerwehr Büsum wirbt aus diesen Gründen ausdrücklich um neue Mitglieder. Hierzu hatte die Gemeinde Büsum und die Büsumer Feuerwehr, am 14. Mai in das Feuerwehrgerätehaus am Lehnsweg, ab 15 Uhr zu einem Schnuppertag eingeladen. Neben der Vorstellung der Feuerwehr mit ihren Aufgaben und Tätigkeiten wurde z.B. auch der Versicherungsschutz und Ausbildung erklärt. Eine Geräteschau wo auch jeder einmal selbst die Feuerwehrarbeit ausprobieren konnte, sowie informative Gespräche wurden bei der Veranstaltung angeboten. Bürgermeister Hans-Jürgen Lütje und Wehrführer Andreas Genthe nahmen die Begrüßung der 12 Interessierten Mitbürger am 14.05.16 in den Räumlichkeiten der Freiwilligen Feuerwehr vor. Die Gemeinde Büsum hatte hierzu ca. 900 Briefe, an alle Frauen und Männer zwischen 18 und 50 Jahren im Ortsbereich verschickt.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü